powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Fotografie - Freitag, 11. Juni 2010 (ganztägig) - Montag, 1. November 2010 (ganztägig)

Marianne Breslauer – Unbeachtete Momente. Fotografien 1927-1936

von Elke

Marianne Breslauer Berlin. Schon seit dem 11. Juni 2010 kann in der Berlinischen Galerie, dem Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur die Fotoausstellung „Unbeachtete Momente – Fotografien 1927-1936“ der Fotografin Marianne Breslauer bewundert werden.

Breslauer, die von 1909 bis 2001 lebte, war eine deutsche Fotografin zur Zeit der Weimarer Republik. Stark beeinflusst von den wilden Zwanziger und Dreißiger Jahren und dem Bild der neuen Frau, dem sie auch selbst entsprach, spiegelt sich der unverblümte, neugierige und selbstbewusste Blick auch in ihren Fotografien wieder. In der nur kurzen Zeit ihres fotografischen Schaffens schuf Breslauer so ein Werk, das für die Zeit unkonventionell war und oftmals gegen die ästhetischen Normen der akademisch gelehrten Fotografie verstieß. Neben ihrer großen Beobachtungsgabe, die in unzähligen Fotos der Straße, des alltäglichen Lebens und des unbeachteten Moments und der Situation zum Ausdruck kommt, porträtierte sie auch immer wieder Freundinnen, die dem Bild der neuen Frau entsprachen: junge, privilegierte Berlinerinnen, androgyn, mit Bubikopf, Zigarette und Hemdbluse. Auch ihre Berufswahl, die der Fotografin, entspricht dem Typus der neuen Frau: weltgewandt und die Freiheit nutzend, die ihr die sich modernisierende Gesellschaft zwischen den Kriegen bot, sowie das stete Streben nach Unabhängigkeit im Leben. Es ist das erste Mal, dass ihr unverfälschter, offener Blick und ihre Begabung für die Poesie des Moments in solch einer umfassenden Retrospektive mit etwa 130 Fotografien zu bewundern sind.

Aufgrund des großen Erfolgs und Andrangs wurde die Ausstellung in der Berlinischen Galerie bis zum 1. November 2010 verlängert.

Freitag, 11. Juni 2010 (ganztägig) - Montag, 1. November 2010 (ganztägig)

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Inhalt abgleichen