powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Cyprien Gaillard – The Recovery of Discovery
Cyprien Gaillard.Cities of Gold and Mirrors 2009. Film Still Courtesy Sprüth Magers Berlin London/Laura Bartlett Gallery London.
Kunst - Sonntag, 27. März 2011 - 12:00 - Sonntag, 22. Mai 2011 - 19:00

Cyprien Gaillard – The Recovery of Discovery

von Elke
Cyprien Gaillard Berlin. Die meisten Werke Cyprien Gaillards entstehen draußen, an speziellen Orten, was ihm oft den Namen eines Land- beziehungsweise Field-Artists einbrachte. Vom 27. März bis 22. Mai 2011 ist Gaillard allerdings mit seiner ersten raumgreifenden Installation im KW Institute for Contemporary Art zu sehen, in der er sich mit dem Gegensatz der Gleichzeitigkeit von Erhalt und Zerstörung eines Monuments beschäftigt.
Um etwas, wie beispielsweise städtische Architekturen, Kulturdenkmäler und Reliquien zu bewahren, werden diese an einem Ort abgetragen und an einem anderem wieder aufgebaut, zuweilen gar über die ganze Welt verstreut. Durch diesen Transfer von Monumenten wird nicht nur die Geschichte des Ursprungsortes geändert, sondern auch das, was in seiner ursprünglichen Form vor einer Zerstörung bewahrt werden sollte, erfährt eine radikale Umdeutung und wird so zum Spielball der Rezeptionsgeschichte. Je nachdem, in welchem politischen System sie sich gerade wiederfindet, ändert sich das Symbol, für das das Denkmal stehen soll.

Für seine Ausstellung The Recovery of Discovery hat Gaillard eine neue, raumgreifende Arbeit geschaffen, die erst durch eine Missachtung der Form die Vielzahl ihrer Bezüge aufzeigt. So wird, in einem Moment scheinbar auswegloser Interaktion mit dem Monument plötzliche Zerstörung zu einer Ästhetik des Widerstands.
 
Öffnungszeiten
Dienstag - Sonntag 12 - 19 Uhr
Donnerstag 12 - 21 Uhr
Montag geschlossen
Sonntag, 27. März 2011 - 12:00 - Sonntag, 22. Mai 2011 - 19:00
Auguststraße 69 10117 Berlin

Fotos

Kommentare

Inhalt abgleichen