powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Tango Vicioso
Foto: Tango Vicioso
Artikel 1

Tango Vicioso

Tango Vicioso Ich fröne einer neuen Leidenschaft. Meine alte hat mich dorthin geführt. Als ich an diesem ersten Mittwoch im Monat den alten Gründerzeitsaal betrete, nimmt mich die Atmosphäre sofort ein. Der Saal ist in dunkles Licht getaucht, eine Spiegelkugel wirft unwirkliche Reflektionen auf die Schaulustigen, die sich um die Tanzfläche versammelt haben und auf die Tänzer, die sich langsam durch den Saal bewegen. Die Musik ist laut und sanft zu gleich, sie ist verrucht – es ist Tango Argentino.
Noch während ich unschlüssig im Eingang stehe, werde ich mit den Worten: Du kommst zu spät, begrüßt. Ich weiß und gehe erst mal an die Bar und bereue nun doch fast ohne Tanzpartner hierher gekommen zu sein und nutze die Gelegenheit mich umzuschauen.

Tango Argentino hat immer eine gewisse Melancholie, die Musik ist schwer, fast depressiv, voller Sehnsucht und doch Stärke. Die Paare bewegen sich wie in Trance über die Tanzfläche. Sie folgt ihm, er bestimmt. Es ist, wie immer beim Tanzen, das der Herr die Dame bestimmt, doch hier ist die Dominanz umso präsenter. Der Kopf der Partnerin ruht fast auf seiner Schulter, er deutet ihr an, wie sie sich zu bewegen hat, solch ein Einklang kann nur mit einseitiger Aufteilung von Macht geschehen. Die Frau ist entmachtet und der Herr bestimmt das Handeln. Die Musik hat mich eingenommen und ich will mich bewegen. Tango Argentino hat jedoch seine eigenen Regeln. Beim Europäischen Tanz reicht der Herr (fast plump) der Dame die Hand und fordert sie zum Tanzen auf. Die Südamerikaner sind dort leidenschaftlicher. Der Herr erscheint im Blickfeld der Dame und wendet sie sich ab, versucht er sein Glück bei einer anderen, erwidert sie seinen Blick, dann ist sie bereit sich auf den Tanz einzulassen.

Ich schaue dem Tangolehrer und seiner Tanguera zu, als mich der Mann zu meiner Rechten anspricht. Eine einsame Frau bleibt an keiner Bar der Welt lang allein. Rudi ist fast 65 und der einzige Nichttänzer auf der ganzen Veranstaltung. Zu dumm, trotzdem lasse ich mich von ihm zu einem Glas Sekt einladen. Damit ist bewiesen, dass sich meine Zielgruppe als Drink Whore auf die 60+ Generation beschränkt. Na dann Prost!
Nach dem ersten halben Glas werde ich vom Tangolehrer aufgefordert. Eine Abwechslung, ich bin ja schließlich zum Tanzen hier. An dieser Stelle sollte ich anmerken, dass ich mit 17 einmal eine Probestunde Tango Argentino hatte – danach nie wieder. Mit anderen Worten: ich kann das gar nicht. Aber dadurch, dass ich ziemlich lang und recht erfolglos Turnier- und diverse andere Tanzarten getanzt habe, kann ich mich ganz gut führen lassen. Und wie gesagt, ich gebe meine Macht ab, und lasse mich auf den Tanz ein und darauf geführt zu werden. Der Herr kann mit einem machen, was er will.

Ich bin an diesem Abend gefesselt von Musik und Tanz, von der Bewegung, die dann doch durch und durch geht, ich meinen Körper wieder spüre, wie schon lang nicht mehr. Ich vermisse Tanzen sehr, das wird mir wieder klar. Es gab Zeiten in meinem Leben, da konnte ich gar nicht ohne. Nun, seit ein paar Jahren leider zwangsweise und ich weiß, wie sehr es mir fehlt. Den ersten Mittwoch im Monat habe ich nun fest in meinem Terminkalender eingeplant. Ich muss, ich kann nicht anders, es ist eine Sucht – es ist mein Fetisch.

TANGO VICIOSO

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Gast (nicht überprüft) - 01.01.2011 - 19:22
Um Himmels willen. eine Frau, die so etwas ("Der Herr kann mit einem machen, was er will.") schreibt, kann nie und nimmer Tango tanzen...

Neue Events

Veranstaltung - 02.06.2019

Kinderfest in der KulturBrauerei 02. Juni 2019

Kinderfest in der KulturBrauerei 02. Juni 2019 12-18 Uhr Zugang Gelände KulturBrauerei über Sredzkistraße und/oder Knaackstraße Parkplätze in der Tiefgarage und auf der Straße Anfahrt: U2 Eberswalder Straße Tram M10 Danziger Straße Weiterlesen

Veranstaltung - 17.05.2019 - 18.05.2019

HANDGEMACHT-Brauereifest Kulturbrauerei

HANDGEMACHT-Brauereifest Kulturbrauerei Berlin - 17.+18. Mai 2019 Nunmehr bereits zum 8. Mal halten mit dem HANDGEMACHT-Brauereifest am 17. und 18. Mai 2019 die handwerkliche Braukunst gepaart mit modern-traditioneller Kulinarik Einzug in die Höfe der ehemaligen Schultheiss-Brauerei im Prenzlauer Berg. Weiterlesen

Veranstaltung - 28.03.2019 - 30.03.2019

Arnulf Rating TORNADO – Kabarett Solo

Mit seinem aktuellen Programm TORNADO gastiert der Kabarettist Arnulf Rating vom 28. – 30. März 2019 jeweils 20 Uhr in der Berliner ufa-Fabrik. Weiterlesen

Veranstaltung - 06.04.2019

VINTAGE TWO - LET THE GOOD TIMES ROLL - ALL-TIME HITS OF THE 60's & 70's

VINTAGE TWO LET THE GOOD TIMES ROLL - ALL-TIME HITS OF THE 60's & 70's Weiterlesen

Veranstaltung - 26.04.2019

Kleidungs-Repair-Beratung für AnfängerInnen mit Lisa

An eurem Lieblingshemd oder Bluse ist ein Knopf abgefallen? An Eurem liebsten Shirt geht die Naht auf? Ihr wollt das selbst reparieren, wisst aber absolut nicht, wie das geht? Wir schaffen Abhilfe! Weiterlesen

Veranstaltung - 24.04.2019

Foto-Aktion „Who made your clothes?“

Wir bauen ein kleines Fotostudio in unserem Laden auf und unsere Fotografin Lene fotografiert Euch mit der Frage „Who made my clothes?“ Die Fotos werden Teil unserer Social-Media-Aktion zum Fashion Revolution Day 2019. Weiterlesen

Veranstaltung - 23.04.2019

Offene Druckwerkstatt „Who made your clothes?“ & Social Media-Aktion

Zur Vorbereitung auf den Fashion Revolution Day am 24.4. laden wir Euch in unsere Siebdruckwerkstatt in der Oranienstraße zum gemeinsamen Drucken des „Who made your clothes?“-Logos auf Beutel, Stoffstücke und Shirts. Weiterlesen

Veranstaltung - 01.04.2019

Der 199. Blaue Montag – Die ganze Stadt in einer Show!

Regelmäßig versammelt der Blaue Montag auf der Bühne des Berliner Kabarett-Theaters DIE WÜHLMÄUSE die Originale aller Szenen des Großstadtdschungels, Künstler jeglicher Spielarten und Stars, die in Berlin gastieren. Für ein paar Minuten hat jeder von ihnen die Möglichkeit zu begeistern, zu provozieren, den Atem zu rauben. Weiterlesen

Veranstaltung - 29.05.2019

Führung Tour Rathausturm Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle

Führung Tour Rathausturm Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle   Mittwoch, 29. Mai 2019 17 Uhr Touristeninformation im Rathaus Neukölln   Dauer 1 Stunde Preis 5 Euro Tel. 030 - 857 323 61 Weiterlesen

Veranstaltung - 22.05.2019

Führung Tour Rathausturm Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle

Führung Tour Rathausturm Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle   Mittwoch, 22. Mai 2019 17 Uhr Touristeninformation im Rathaus Neukölln   Dauer 1 Stunde Preis 5 Euro Tel. 030 - 857 323 61   Weiterlesen

Inhalt abgleichen