powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Oktoberfest Berlin – O’zapft is!
Foto: a4gpa, Quelle Lizenz: Creative Commons (cc)
Artikel 6

Oktoberfest Berlin – O’zapft is!

von Elke

Oktoberfest Berlin. Ich habe ja nun wirklich nichts gegen regionale Feste, Traditionen, Landesküchen, etc.

Im Gegenteil, ich finde sie sogar wirklich spannend, probiere immer gerne mal wieder etwas Neues aus und finde es auch richtig, daran festzuhalten. Ich wehre mich auch nicht dagegen, wenn man aus Wehmut nach heimischen Gebräuchen, die Feste in die neue Heimat verlagert. Aber wieso in aller Welt braucht Berlin gleich mehrere Mal den Abguss der Wiesn? Ich mein, in München gibt es doch auch nur eine. Eine Wiese, ein Oktoberfest, etwa zwei Wochen Ausnahmezustand. Natürlich feiert jede Schankwirtschaft ihr eigenes Oktoberfest nebenbei und doch im Geiste des einen, großen Festes auf der Theresienwiese.

Ich habe ja auch kein Problem damit, dass man die Wiesn für einen Zeitraum nach Berlin holt. Ganz im Gegenteil. Ich mag die deftige, bayerische Küche: Weißwurscht, Leberkas, oa Brezn und oan halbes Hendl. Aber warum muss es ausgerechnet in Berlin, bei den Saupreißn, wie die Bayern sagen würden, gleich mehrere Oktoberfeste geben? Ich zähle mittlerweile vier Oktoberfeste mit Festzelt, Dirndl und allem Pipapo. Rund einen Monat kann man so in Berlin mit dem Maß in der einen Hand und dem Broiler in der anderen durchschunkeln, wanken und schließlich torkeln. Fast doppelt so lang also wie in München!


Gegen ein wenig gepflegte Biergarten- oder Festzeltatmosphäre ist ja nichts zu sagen. Ist nicht mein Ding, aber hey! Jedem Tierchen sein Plaisirchen! Doch das Oktoberfest in München ist ja schon seit längerem eher mit den Schattenseiten des Alkoholkonsums zu zweifelhaftem Ruhm und Ehre gekommen. Hat es das verdient? Nein! Muss man das jetzt vier Mal in Berlin abkupfern? Ich meine auch: Nein!

Bereits seit Anfang September zum Beispiel lockt das Felix an den Humboldthafen. Cirka eine Woche später eröffnete die Spreewiesn gegenüber dem Hamburger Bahnhof. Zumindest die montägliche GayWiesn soll tatsächlich eine Mordsgaudi sein, schön im Dirndl oder der Krachledernen. Es folgen noch das Oktoberfest am Roten Rathaus (wobei der Name dieses Jahr ad absurdum geführt wird, steht das Festzelt aufgrund diverser Baustellen auf dem Alex) und das Berliner Oktoberfest am Kurt-Schumacher-Damm. Ich bin jedenfalls gespannt, ob man sich auch in Berlin an das eiserne Gesetz der Münchner Festzelte halten wird. Da tanzt man nämlich allenfalls auf den Bänken, nie aber auf den Tischen.

Eine Liste von Oktoberfesten in Berlin auf Berlin.de

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Gast (nicht überprüft) - 24.09.2010 - 17:54
Es heißt Wiesn
Gast (nicht überprüft) - 24.09.2010 - 11:37
Aha. Würde mal tippen, der Mann ist Lehrer ;-)
Gast (nicht überprüft) - 17.09.2010 - 16:49
Haha...die fahren dann nach Berlin zum Oktoberfest,oder wie?
Gast (nicht überprüft) - 18.09.2010 - 15:37
Ein Oktoberfest nach "bayerische Art" brauchen wir wirklich nicht in Berlin.Das sind in meinen Augen reine "Trinkerfestspiele" ohne besonderes Flair. Mit Kultur hat das auch nichts zu tun.Ich kenne Leute in München, die in der Zeit der "Wiese"n wegfahren.
Gast (nicht überprüft) - 22.09.2010 - 21:15
Dann geh doch nicht dahin
Gast (nicht überprüft) - 22.09.2010 - 12:03
Spielverderber Preußischer

Neue Events

Veranstaltung - 29.01.2019 - 30.01.2019

Schein und Spiegelung, ein Relationspositionsprojekt - Vortrag/Führung, Klanginstallation

Schein und Spiegelung, ein Relationspositionsprojekt Positionen aus Kunst, Literatur und Wissenschaft Ausstellung: 16.10.2018-22.2.2019 Öffnungszeiten: Di-Fr 14-18 Uhr 29.01.2019 18:15 - 19 Uhr Was wissen wir über die Realität? / Wissenschaftsvortrag und Führung von Harald Hofer Weiterlesen

Veranstaltung - 24.03.2019

Berlin Neukölln Hasenheide "Neue Welt" Führung Reinhold Steinle

Berlin Neukölln Hasenheide "Neue Welt"  Führung Reinhold Steinle SONNTAG, 24. März 2019 14 Uhr vor Cafe Blume, Fontanestraße 32, 12049 Berlin Neukölln (104er Bus oder  U 8 Boddinstraße) 10 bzw. 7 Euro reinhold_steinle@gmx.de Weiterlesen

Veranstaltung - 16.03.2019

Berlin Neukölln Schillerkiez Rollbergviertel Führung Reinhold Steinle

Berlin Neukölln Schillerkiez Rollbergviertel Führung Reinhold Steinle Samstag, 16. März 2019 14 Uhr vor Cafe+Frühstück, Hermannstr. 221, 12049 Berlin Neukölln (direkt U 8 Boddinstraße) 10 bzw. 7 Euro Dauer: ca. 100 Minuten   reinhold_steinle@gmx.de Weiterlesen

Veranstaltung - 09.03.2019

Reuterkiez "Kreuzkölln" Führung mit Reinhold Steinle

Reuterkiez "Kreuzkölln"  Führung mit Reinhold Steinle Samstag, 09. März 2019 14 Uhr im Cafe Klötze und Schinken, Bürknerstr. 12, 12047 Berlin Neukölln Dauer mind. 90 Minuten 10 bzw. 7 Euro reinhold_steinle@gmx.de Weiterlesen

Veranstaltung - 02.03.2019

Rixdorf Richardplatz Führung mit Reinhold Steinle

Führung Richardplatz in Neukölln mit Reinhold Steinle Samstag, 02. März 2019 / 14 Uhr vor der Dorfkirche am Richardplatz 10 bzw. 7 Euro Dauer mind. 90 Minuten reinhold_steinle@gmx.de https://www.reinhold-steinle.de     Weiterlesen

Veranstaltung - 27.03.2019

Berlin Neukölln Rathausturm Führung Reinhold Steinle

Rathausturm Neukölln mit Reinhold Steinle   Mittwoch, 27. März 2019 / 13 Uhr Touristeninformation Neukölln Dauer 1 Stunde / 5 Euro   Tel. 030 - 857 323 61 Weiterlesen

Veranstaltung - 20.03.2019

Berlin Neukölln Rathausturm Führung Reinhold Steinle

Rathausturm Neukölln mit Reinhold Steinle   Mittwoch, 20. März 2019 / 13 Uhr in der Touristeninformation Neukölln   1 Stunde / 5 Euro / Tel. 030 - 857 323 61 Weiterlesen

Veranstaltung - 13.03.2019

Berlin Neukölln Rathausturm Führung Reinhold Steinle

Rathausturm Neukölln mit Reinhold Steinle     Mittwoch, 13. März 2019 / 13 Uhr in der Touristeninfo Neukölln, im Rathaus Neukölln   1 Stunde / 5 Euro   Tel. 857 323 61 https://www.reinhold-steinle.de Weiterlesen

Veranstaltung - 06.03.2019

Berlin Neukölln Rathausturm Führung Reinhold Steinle

Führung Rathaus(turm) Neukölln mit Reinhold Steinle   Mittwoch, 06. März 2019 13 Uhr in der Touristeninfo Neukölln / im Rathaus Neukölln   Weiterlesen

Veranstaltung - 16.11.2019

Nobody Knows

Postmoderne, bundesrepublikanische Folklore mit nordwesteuropäischer Note und ostokzidentaler Rhythmik und konzeptionelle Konzeptlosigkeit Über 15 Jahre Bandgeschichte, 13 Alben, mehr als 40 Veröffentlichungen und etwa 1.300 Auftritte im In- und Ausland liegen hinter den Musikern von Nobody Knows. Weiterlesen

Inhalt abgleichen