powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Döner Kebab
Foto: rkk / Quelle

Döner Kebab

Döner, Liebe der Nachtschwärmer, was wäre Berlin ohne ihn, seinen sich bis in den Nachmittag des Folgetages verlängernden Geschmack. Döner, das ist vermutlich der einzige Spieß, der mehrmals umgedreht noch schöner machen soll, was in Anbetracht der Beigabe dutzend verschiedener Salatsorten von Zwiebel bis Rotkraut nicht weiter verwunderlich ist. Der Döner oder Döner Kebab ist ein ursprünglich türkisches Gericht, es bezeichnet "sich drehendes Grillfleisch" (ganz ursprünglich ist er allerdings griechisch, weshalb er in Frankreich auch "le Grec", der Grieche, genannt wird). Der bessere Döner besteht aus Fleischscheiben, die schichtweise auf einen Drehspieß aufgesteckt werden, gelegentlich noch kombiniert mit Tomaten und Kartoffeln. Der schlechtere Döner hingegen besteht einfach aus einer angelieferten Rolle Fleischmatsch und ist geschmacklich mit frischem Döner gar nicht zu vergleichen, lässt sich mittlerweile sogar in den Tiefkühltruhen diverser Supermärkte erstehen. Der Originaldöner wird mit Lamm- oder Hammelfleisch zubereitet, in Berlin ist der Chickendöner aber allgegenwärtig. Der Dönerstandard ist Döner Kebab, serviert in Fladenbrot oder Pide und mit Sauce "KnoblauchKräuterScharf", aber auch der an Wraps erinnernde Dürüm Döner wird überall angeboten. Im Unterschied dazu wird der Dönerteller, der dem Originalgericht vermutlich näher kommt, mit Reis serviert. Eines haben sie alle gemeinsam: Das geschichtete, in ständiger Umdrehung befindliche Fleisch wird frisch mit einem scharfen langen Messer oder etwas, das aussieht wie ein Miniaturschleifgerät in dünnen Scheibchen abgehobelt.

Bei etwa 200 bis 300 Tonnen täglicher Produktion und einem Jahresgewinn von 2 Milliarden Euro kann man durchaus von einem Siegeszug sprechen. Dieser hat vermutlich vor allem mit dem unglaublichen Geruch des frisch gegrillten Fleischs und seiner großartigen Eignung als Unterwegsfutter zu tun. Der Döner ist aber auch das Essen, dessen Vertilgung eine eigene Disziplin darstellt (aber Flecken und Essenreste auf Hose, Schuh und Bauch spielen um 3 Uhr morgens ja sowieso keine Rolle mehr). Die Märchenspuren der Zukunft werden jedenfalls nicht mehr mit Brotkrümeln, sondern mit Döner gelegt. Ein liegen gelassener Döner eignet sich im Übrigen auch prima zum Abtöten anderer Wohnungsgerüche.

Berlin ist, preislich gesehen, eine Dönerhaupstadt. Während man in anderen Städten nur neidvoll die Hände vors Gesicht schlagen kann, passt der Berliner Döner ab 2 Euro in jedes Portemonaie. Ein Spieß, dessen Fleisch zum Fernsehturm geschichtet wurde, ist uns leider noch nicht begegnet, aber wiir werfen das hiermit mal als Vorschlag ins Rennen.

In Berlin gibt es unzählige Dönerbuden, die meisten in Neukölln, Kreuzberg und Tempelhof, nach wie vor ungeklärt ist die Frage: Wer hat den Besten?

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Vielleicht interessiert Dich auch noch...

Kommentare

Gast (nicht überprüft) - 04.11.2009 - 13:48
also ich bin türke und ich kann den dönerkebab bei "hasir" sehr empfehlen!! hasir gibts am nollendorfplatz, in der augsburger strasse und in mitte am hackeschen markt. aber das restaurant am nollendorfplatz (maaßenstrasse) ist das beste! da kann man auch gemütlich im restaurant essen oder halt das essen mitnehmen. einfach mal ausprobieren. lecker ist dort ALLES!
Gast (nicht überprüft) - 04.11.2009 - 11:55
Ich mag balli am Tempelhofer Damm und Kaplan Döner überall in Berlin und den Einen am Leopoldplatz(Name unbekannt). Wichtig ist nur Brot nicht zu knusprig und Salat mit Gurke und Tomate und Ayran und evtl. wenns gemütlich ist einen Cay(schw.Tee). Ansonsten kann es auch nicht schaden auch andere türk. Spezialitten essen zu gehen, die haben eine super Küche z.B. Hasir oder Baba Angora.MMH LECKER....
Rico
Rico - 03.11.2009 - 10:43
Also am U Schlesischen Tor auf der Ecke, da wo immer die Partymeute vorbeizieht ist er auch ganz lecker ... durch die hohe Frequenz an Besuchern sollte man davon ausgehen, dass der Spieß bis zum Abend leer und nicht nochmal präsentiert wird :)
Gast (nicht überprüft) - 03.11.2009 - 10:15
ich schwöre auf "Civan" in zehlendorf.
Fudalfine
Fudalfine - 03.11.2009 - 09:11
Der Dönerladen direkt am U-Bhf Hallesches Tor. Hmm, lecker!!!
user36713
user36713 - 02.11.2009 - 20:01
ich mag "Aspendos" auf der Hauptstraße/Ecke Vorbergstraße in Schöneberg. Ein älterer Herr bäckt dort pausenlos das Dönerbrot selbst im Steinofen (auch türkische Pizza).

Neue Events

Veranstaltung - 21.09.2019

8. STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN

Am Sonnabend, den 21. September 2019 erobern wieder Riesendrachen die Hauptstadt . Weiterlesen

Veranstaltung - 04.04.2020

Klezmer tov!

Harry's Freilach aus Berlin spielt Klezmermusik. Diese Musik ist im Ostjudentum entstanden und von osteuropäischen und orientalischen Harmonien und Rhythmen beeinflußt. Die Melodien sind freudig und tänzerisch, melancholisch-versonnen oder tragisch-expressiv, manchmal feierlich, manchmal wüsten-wild, immer jedoch von einer besonderen Intensität. Weiterlesen

Veranstaltung - 29.02.2020

MAM

BAP - Coverband aus Köln MAM  begeistert  jetzt  schon  seit  vielen  Jahren  als  musikalisch  erfahrene  Live-Band  vor  allem  durch  große  Spielfreude  und  eine  verblüffend  hohe  stimmliche  Authentizität  des  Weiterlesen

Veranstaltung - 29.02.2020

MAM

BAP - Coverband aus Köln MAM  begeistert  jetzt  schon  seit  vielen  Jahren  als  musikalisch  erfahrene  Live-Band  vor  allem  durch  große  Spielfreude  und  eine  verblüffend  hohe  stimmliche  Authentizität  des  Weiterlesen

Veranstaltung - 16.02.2020

Ab jetzt ist Ruhe

Roman meiner fabelhaften Familie. Autorenlesung mit Marion Brasch Marion Braschs unwiderstehlicher Roman erzählt die Geschichte ihrer außergewöhnlichen Familie im Spannungsfeld zwischen Ost und West. Weiterlesen

Veranstaltung - 19.01.2020

Als Passagier auf Frachtschiffen

In 80 Tagen um die Welt: Durch den Panamakanal und den Suezkanal Videovortrag mit Dr. Ing. Peter Rößner Gibt es noch „Seefahrtromantik“ auf den grossen Frachtschiffen? Was macht ein Passagier so lange auf dem Schiff? Weiterlesen

Veranstaltung - 18.01.2020

Ottos 5 O'Clock Jazzband

Mit seiner roten Klarinette ist Otto Kaplan eine wahre Berliner Jazz-Instanz. Immer wieder versammelt er die besten Musiker der Oldtime-Szene, um den Jazz zu spielen, den er liebt: spontan, improvisiert und kommunikativ - wie früher in New Orleans oder Chicago. Weiterlesen

Veranstaltung - 05.01.2020

Notaufnahme

Sie gehen nicht gern in die Notaufnahme? Das sollten Sie aber unbedingt, auf jeden Fall in die der Schwarzen Grütze! Weiterlesen

Veranstaltung - 15.12.2019

Clown ZACK im Weihnachtstrubel

Clown ZACK Weihnachts-Show ZACK, der Clown ist total verzweifelt: Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und nichts ist fertig: kein Baum aufgestellt, die Wohnung nicht geputzt, keine Geschenke, nichts zum anziehen, kein Kunststück geübt ... … und natürlich geht alles schief !!! Weiterlesen

Veranstaltung - 15.12.2019

Clown ZACK im Weihnachtstrubel

Clown ZACK Weihnachts-Show ZACK, der Clown ist total verzweifelt: Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und nichts ist fertig: kein Baum aufgestellt, die Wohnung nicht geputzt, keine Geschenke, nichts zum anziehen, kein Kunststück geübt ... … und natürlich geht alles schief !!! Weiterlesen

Inhalt abgleichen