powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
"Die Stadt braucht dringend mehr Arbeit zu einem vernünftigen Lohn"

"Die Stadt braucht dringend mehr Arbeit zu einem vernünftigen Lohn"

 

Ich heiße Claudia Dehniger-Meinekat, bin 37 Jahre alt, geboren bin ich in Fürth/Bayern, aufgewachsen in Bielefeld. Die Stadt mag ich nicht, zum einen ist sie dreckig, und die Mentalität der Einwohner ist unter aller Sau (rechthaberisch, arrogant und eingebildet). Seit 3 Jahren wohne ich in Berlin, die Menschen sind hier anders drauf.

 

Ich hatte eine Ausbildung zur Konditorin gemacht, die ich leider nicht abgeschlossen habe, aufgrund des fehlenden handwerklichen Geschicks. Die Ausbildung habe ich 1994 beendet. Danach habe ich 2 Jahre bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet. Das war die Hölle. Ich habe so eine bescheuerte Chefin gehabt. 1999 fing ich mit meiner Umschulung zur Handelsfachpackerin an, die ich mit einer erfolgreichen IHK-Prüfung abgeschlossen habe. Aber leider habe ich dadurch auch keine Arbeit bekommen. Am 23. August 2007 bin ich nach Berlin gezogen. Ich hatte die Stadt schon im Vorfeld kennengelernt.

Im Februar 2008 lernte ich meinen zukünftigen Mann kennen. Mein Mann ist ein waschechter Ostberliner. Er war auch vor kurzem arbeitslos geworden, und ich habe dann für ihn die Bewerbungen geschrieben. Es hat noch ein bisschen gedauert, bis er wieder eine Arbeit gefunden hatte, aber vor 6 Wochen hat es dann geklappt. Ich fange gerade als Tupperware-Beraterin an, damit mein Mann nicht nur alleine für den Unterhalt aufkommen muss. Meine Ziele sind eine eigene Familie, und das ich meine Arbeit mit Erfolg durchführe.

 

Mein Tag besteht darin eine Tupperware-Party auf die Beine zu stellen. Ich gehe diesen Weg, weil es ein lukrativer Nebenjob ist, und ich bei dieser Arbeit meine Zeit einteilen kann. Mein Lieblingsgegenstand ist meine blaue Berlin-Tasse. Berlin würde ich wegen dem kulturellen Angebot und dem Nachtleben weiterempfehlen. Es ist cool, immer was los hier. Die Verkehrsanbindung ist auch super. Ich wohne in Treptow - Niederschöneweide, und mir gefällt mein Kiez, weil er ruhig ist. Was mir nicht gefällt sind die Rechten, die auch wohnen und ihre Kneipe in der Nähe haben. Meine Lieblingsorte sind der Potsdamer Platz und der Alexanderplatz, wegen der Shoppingtempel. Mein Mann und ich wollen nicht aus Berlin weg, aber die Stadt braucht dringend mehr Arbeit zu einem vernünftigen Lohn.

 

Hier gehts zum Profil von Berkatze.

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 02.11.2019

Helium5 + Lautstadt

Helium5: ALTERNATIV METAL, ROCK, NU METAL "Du bist dir nie sicher was als nächstes kommt, aber es ist immer wieder die Band für die du heute dein Ticket gekauft hast." Weiterlesen

Veranstaltung - 13.10.2019

Was aus uns geworden ist - Autorenlesung mit André Herzberg

Musikalische Autorenlesung mit André Herzberg "Wenn ich die Stärke habe, mich meinem Schicksal zu überlassen, nur dann gibt es das Glück wieder für mich, wie ich es nur von meiner fernsten Kindheit, von meinen frühsten Erinnerungen kenne." Weiterlesen

Veranstaltung - 24.05.2019

Zeitzeugen

Betrachtungen des Bildhauers Uli Mathes Eisenbahnschwellen deutscher Kolonialzeit in Ostafrika (1885 – 1918) und das 2 Millionen Jahre Vulkanmassiv Kilimandscharo Betrachtungen und Vorstellung eines Projektes des Bildhauers Uli Mathes mit musikalischer Begleitung von Christof Rose Weiterlesen

Veranstaltung - 20.05.2019 - 14.07.2019

Die Kunst im Auge des Betrachters - Armgard Röhl

Die Kunst des Verzichts bestimmt ihre Arbeiten, denen sich die Künstlerin Armgard Röhl seit über vierzig Jahren widmet. Sie reichen von Naturerlebnissen, vielfach in Mahlsdorf und seiner Umgebung entdeckt, über die Zeichnung, das Portrait, bis zu abstrakten Impressionen. Weiterlesen

Veranstaltung - 19.05.2019

Die Kunst im Auge des Betrachters - Armgard Röhl

Die Kunst des Verzichts bestimmt ihre Arbeiten, denen sich die Künstlerin Armgard Röhl seit über vierzig Jahren widmet. Sie reichen von Naturerlebnissen, vielfach in Mahlsdorf und seiner Umgebung entdeckt, über die Zeichnung, das Portrait, bis zu abstrakten Impressionen. Weiterlesen

Veranstaltung - 30.04.2019 1

TANZ IN DEN MAI MIT VINTAGE TWO - LET THE GOOD TIMES ROLL - ALL-TIME HITS OF THE 60's & 70's

„Vintage Two“ spielen Songs von den Beatles, Chuck Berry, Byrds, Eric Clapton, Eddie Cochran, Everly Brothers, Buddy Holly, Scott McKenzie, Tom Petty, Elvis Presley, Rolling Stones, Searchers, Status Quo, Cat Stevens, Traveling Wilburys, Troggs u.v.a. Weiterlesen

Veranstaltung - 30.04.2019

Recall the 80s / Tanz in den Mai

synthwave - new romantic - italo - ndw Weiterlesen

Veranstaltung - 26.06.2019

Rathausturm Neukölln Tour Führung mit Reinhold Steinle

Berlin Rathaus(turm)führung Neukölln sowie Infos zum Rathaus/zu Neukölln mit Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.     Weiterlesen

Veranstaltung - 19.06.2019

Rathausturm Neukölln Tour Führung mit Reinhold Steinle

Berlin Rathaus(turm)führung Neukölln sowie Infos zum Rathaus/zu Neukölln mit Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.     Weiterlesen

Veranstaltung - 12.06.2019

Rathausturm Neukölln Tour Führung mit Reinhold Steinle

Berlin Rathaus(turm)führung Neukölln sowie Infos zum Rathaus/zu Neukölln mit Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.     Weiterlesen

Inhalt abgleichen